Sehenswürdigkeiten in Berlin

Man kann es gleich vorweg nehmen, diese Liste wird lang, aber Berlin gibt eben viel her. Der Zufallsgenerator sagt einfach:

  • Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
  • Deutsche Oper Berlin
  • Schloss Charlottenburg
  • Brandenburger Tor
  • Reichstagsgebäude

Der Zoologische Garten wartet mit einer einzigartigen Superlative auf, welcher andere Zoo kann schon mit 1.600 verschiedenen Tierarten aufwarten und verzeichnet jährlich 3 Mill. Besucher, hier ist Berlin weltweit führend. Unser Tipp: Lassen Sie sich auf keinem Fall das Aquarium entgehen.

Am weltbekannten Kurfürstendamm kann man im KaDeWe und in weiteren Einkaufstempeln im Umfeld shoppen bis zum Abwinken.

Schon von Checkpoint Charlie gehört? Natürlich! Als Ergänzung dazu in Punkto DDR-Geschichte, das Mauermuseum behandelt die Geschichte dieser Mauer, vom Bau und Fall. Weiters besteht noch eine Gedenkstätte Berliner Mauer im Originalzustand und zeigt, wie dieser Grenzstreifen angelegt war. In der Gedenkstätte Hohenschönhausen kann man in ein Untersuchungsgefängnis der Stasi Einblick nehmen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAWeit schöneren Dingen widmet sich das Beate Uhse-Erotikmuseum, wieder völlig konträr dazu ist auch die Bockwindmühle von Marzahn herzeigbar, ebenso das Keramik- oder das Zuckermuseum, ganz abgesehen von der Neuen Nationalgalerie. Wie man sieht, es gibt Attraktives in Hülle und Fülle und wer keine Motive für seine Kamera findet, ist ohnedies nur zu bedauern.

Eine eigene Museumsinsel bietet gleich mehrere Museen: Pergamonmuseum, Alte Nationalgalerie, Bode-Museum mit Münzsammlung, und noch einige mehr.

Rund um den Alexanderplatz und dem nahen Nikolaiviertel kann man die Marienkirche, das DDR-Museum, den Fernsehturm, die Nikolaikirche und das Rote Rathaus quasi in einem Atemzug bestaunen.

Der Berliner Hauptbahnhof ist mehr als bloß ein Verkehrsknotenpunkt, hier führen zahlreiche Straßenbahn- und Autobuslinien zusammen, wie auch auf mehrere Ebenen verteilt die Berliner S-Bahn, diverse regionale und überregionale Verbindungen und nicht zuletzt der nationale wie internationale Fernverkehr. Alleine schon aufgrund der Architektur ist der Bahnhof beeindruckend, er fungiert auch als Einkaufszentrum mit Imbissen, Bäckereien, Apotheke, usw., wenn man als Umsteiger Besorgungen oder Einkäufe machen möchte.

Das Schloss Cecilienhof in Potsdam erlangte Berühmtheit. Hier signierten die Vertreter der vier Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg das sog. Potsdamer Abkommen, das die Teilung Deutschlands besiegelte.