Deutsche Geschichte

Gesicherte wissenschaftliche Beweise belegen, dass auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands bereits vor über 500.000 Jahren Menschen wohnten oder hausten.

Ab wann man von Deutschland bzw. einem deutschen Volk sprechen kann, ist auch unter Forschern und Wissenschaftlern umstritten, aber einiges spricht dafür, dass vor gut 1.000 Jahren etwas entstand, was man im weitesten Sinne als die Wiege des heutigen Deutschlands betrachten kann. Aber bis zum Deutschland in der heutigen Form war es in langer und steiniger Weg.

Die industrielle Revolution in Europa Mitte des 19. Jh. sollte für Deutschland einen Wendepunkt darstellen, Eisenbahnen und Schiffe wurden gebaut, im späteren Verlauf hat Deutschland auch Kolonien in Afrika und im Pazifik erworben und nahm im Welthandel einen Spitzenrang ein. 1897 wurde die chinesische Stadt Qingdao eine deutsche Pachtkolonie, die auch heute noch für ihr Tsingtao-Bier weltbekannt ist.

Der Erste Weltkrieg ließ nicht nur Deutschland, sondern den gesamten Kontinent in ein Desaster schlittern; wer letztlich dMaerz1848_berliniesen Krieg angezettelt hat, ist nicht vollständig geklärt, aber Kriege brechen nicht einfach so aus, wie ein Vulkan.

Auch die darauf folgenden Zeiten blieben konstant turbulent und bildeten schließlich im Jahre 1933 mit der Machtergreifung Hitlers und der NSDAP die Grundlage für die nächste Katastrophe in Europa. Die NS-Diktatur und der 2. Weltkrieg mit seinen verheerenden Auswirkungen sind wohl die dunkelsten Kapitel in der deutschen Geschichte. Das Ergebnis war ein geteiltes Europa, ein geteiltes Deutschland.

Aber wie Phönix aus der Asche wurde Deutschland nach dem 2. Weltkrieg zum weltweit gepriesenen Wirtschaftswunderland und Exportweltmeister, die deutsche Industrie sorgte für ein Bruttosozialprodukt, wie man es nicht für möglich gehalten hätte.

Nachdem bereits im Juni 1989 Ungarn den Bürgern der DDR die Ausreise nach Österreich (und weiter in die BRD) ermöglichte, war das Ende der Teilung Deutschlands greifbar. Am 9.Nov. 1989 verlor die Berliner Mauer ihre Bedeutung. Mit der Systemwende in den kommunistischen Ländern war der Grundstein für die deutsche Wiedervereinigung gelegt und – tatsächlich – am 3. Okt. 1990 kam es zur diesem historischen Gedenktag.